Deprecated: Non-static method NNParameters::getParameters() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /kunden/219190_27404/webseiten/watercolor-world/plugins/system/modulesanywhere/modulesanywhere.php on line 85

Deprecated: Non-static method NNParameters::getParameters() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /kunden/219190_27404/webseiten/watercolor-world/plugins/system/modalizer/modalizer.php on line 86

Deprecated: Non-static method NNFrameworkFunctions::isEditPage() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /kunden/219190_27404/webseiten/watercolor-world/plugins/system/modulesanywhere/helper.php on line 466
Worpswede - watercolor-world

Deprecated: Non-static method NNFrameworkFunctions::html_entity_decoder() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /kunden/219190_27404/webseiten/watercolor-world/plugins/system/modulesanywhere/helper.php on line 414

Worswede,Teufelsmoor
und das Aquarell

Ein Malurlaub mit Fábio Cembranelli
9 - 16 Juli 2012, Worpswede

 

Worpswede - zauberhafter Ort, der bis heute Künstlergenerationen in seine Bann zieht!

1884 führte eine Zufallsbekanntschaft aus Worpswede den Düsseldorfer Kunststudenten Fritz Mackensen in das bis dahin noch völlig unbekannte Dorf im Teufelsmoor, 18 Kilometer nordöstlich von Bremen. Er kehrte 1889 mit seinem Studienfreund Otto Modersohn und dem Münchner Kollegen Hans am Ende nach Worpswede zurück. Begeistert von der markanten Landschaft, den außergewöhnlichen Lichtverhältnissen aber auch der bäuerlichen Idylle gründeten sie noch im selben Jahr eine Künstlerkolonie. 1893 folgte Fritz Overbeck und 1894 Heinrich Vogeler. Paula Becker, die 1901 Otto Modersohn heiratete, kam 1898 zur Gruppe, um bei Fritz Mackensen Malunterricht zu nehmen. So wurde Worpswede zur Heimat bedeutender Künstler des deutschen Impressionismus und Expressionismus. 1895 erwarb Heinrich Vogeler den Barkenhoff, der zum Mittelpunkt der Worpsweder Künstlerbewegung wurde. Ihre Bilder weckten schnell das Interesse des städtischen Kunstpublikums, das ebenfalls nach Worpswede kam.

Das einfache Leben auf dem Lande und die norddeutsche Landschaft inspirierten auch Schriftsteller wie Manfred Hausmann, Rainer Maria Rilke sowie seine spätere Frau, die Bildhauerin Clara Westhoff. Es folgten weiter Künstlergenerationen und prägten den Ort, der in der Kunstwelt bekannt und berühmt wurde.